DSC00768

EDV Qualifizierung und Zertifizierung

Für uns alle wird es immer wichtiger, mit Computern wirklich umgehen zu können.

PC–Anwenderkenntnisse sind inzwischen unverzichtbare Voraussetzung für die überwiegende Zahl der Berufe. Fast jede Stellenausschreibung legt Wert auf „Computerkenntnisse gängiger Software-Anwendungen“. Jede bereits vorhandene Qualifikation, die Sie bei einer Bewerbung vorweisen können, verbessert Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz bzw. qualifizierten Arbeitsplatz. Medienkompetenz entscheidet schon heute über die Möglichkeiten der aktiven Teilhabe am ökonomischen, sozialen und politischen Leben.

Das Konrad-Klepping-Berufskolleg bietet zwei Zertfizierungsmöglichkeiten für EDV-Kompetenzen an:

Europäischer Computer Führerschein

Hinter dem ECDL (European Computer Driving Licence) verbirgt sich ein europaweit in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat. Das KKB ist zertifiziertes Prüfungszentrum für den ECDL.

Staatlicher EDV-Führerschein NRW

Der Staatliche EDV-Führerschein NRW vermittelt und bescheinigt breit gefächerte informationstechnische Grundkenntnisse.

Beide Angebote sind mit einer Prüfung verbunden und werden Zertifiziert. Weitere Infos finden Sie unter "Auf einen Blick".

Wie kann ich mich anmelden?
Ansprechpartner sind Matthias Brand, der dieses Angebot koordiniert, sowie die einzelnen DV-Fachlehrer/-innen.
Wie erfolgt die Vorbereitung auf die Prüfung?
Durch die Abstimmung der didaktischen Jahresplanungen der teilnehmenden Bildungsgänge mit dem ECDL®Lehrplan (Syllabus) ist eine starke Verbindung zwischen den im Unterricht erworbenen Kompetenzen und der ECDL®Prüfung gewährleistet. Zudem stehen zahlreiche Materialien zur Unterstützung der Prüfungsvorbereitung zur Verfügung. Die DV-Fachlehrer/-innen informieren hierzu gerne.  
Wann finden die Prüfungen statt?
Die Terminierung der Modulprüfungen erfolgt individuell mit dem jeweils zuständigen Testleiter des Bildungsgangs. Nach der Anmeldung erfolgt eine Information zu den Prüfungsterminen.

Auf einen Blick

Kontakt
ECDL

edcl

EDV-Führerschein NRW

Das Gesamtkonzept ist modular aufgebaut und umfasst die folgenden acht Bausteine:

  1. Grundlagen der Computertechnik
  2. Grundlagen Betriebssysteme und Software
  3. Textverarbeitung mit Word
  4. Tabellenkalkulation mit Excel
  5. Datenbanken mit Access
  6. Präsentationen mit Powerpoint
  7. Informations- und Kommunikationsnetze
  8. Datenschutz und Datensicherheit

Jedes Modul wird durch eine Online- und Offlineprüfung abgeschlossen.