DSC09316

Bildungsgangübergreifende Projekte

Unsere bildungsgangübergreifenden Projekte führen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulbereiche zusammen.

Berufsschülerinnen und Berufsschüler können ihr Wissen und ihre Kompetenzen praxisnah einbringen. Für Vollzeitschülerinnen und Vollzeitschüler ist oft leichter, aber auch interessanter, mit jemanden zu sprechen, der sich in einem ähnlichen Alter befindet und der Dinge verständlich auf den Punkt bringt.

Bewerbungsworkshop
Das Projekt: "Bewerbungsworkshop" findet zwischen einem vollzeitschulischen Bildungsgang (z.B. Wirtschaftsgymnasium) und dem Bildungsgang Personaldienstleistungskaufleute statt. Im Rahmen dieses Projektes informieren die angehenden Personaldienstleistungskaufleute die Vollzeitschülerinnen und Schüler auf einem Workshop über die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Den Workshop bereiten die PDK-Schüler/-innen im Unterricht entsprechend vor. Nach dem fachlichen Input erstellen die Vollzeitschüler/-innen ihre Bewerbungsunterlagen, die im Anschluss von den PDK-Schülern/-innen analysiert werden. Die Prüfung erfolgt nach vorher festgelegten Kriterien und beinhaltet darüber hinaus auch die Entwicklung von Verbesserungsvorschlägen. Die Ergebnisse der Analyse werden den Vollzeitschülerinnen und Schüler in einem Feedbackgespräch vorgetragen. In der zweiten Phase des Projektes führen die PDK-Schüler mit den Vollzeitschülern  ein Assessment Centers (AC) durch, das von ihnen selbständig geplant und ausgewertet wird.
Schüler beraten Schüler
Die angehenden Bankkaufleute beraten Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule zu den Möglichkeiten des Vermögenswirksamen Sparens. In der Vorbereitungsphase erarbeiten sich die Banken-Schülerinnen und Schüler die fachlichen Grundlagen und erstellen anschauliche Materialien für die zu beratenden Schüler. Darauf folgt in der Aula in Einzelgesprächen die Beratung der Höheren Handelsschüler bzw. -schülerinnen. Inhaltlich geht es dabei um die verschiedenen Möglichkeiten vermögenswirksame Leistungen anzulegen. Die angehenden Bankkaufleute können in diesem Projekt ihre Beratungskompetenz trainieren, ähnlich wie bei der IHK-Abschlussprüfung, in der ebenfalls ein Kundenberatungsgespräch zu führen ist. Der Nutzen der Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule liegt in der anschaulichen Beratung zu einem Thema, welches für sie mit Eintritt in eine Ausbildung interessant wird, das aber auch zu den fachlichen Inhalten in der Höheren Handelsschule gehört.
Gesundheitstag
Die Sport- und Fitnesskaufleute bzw. Sportfachfleute führen einen sogenannten Gesundheitstag für andere Bildungsgänge durch. Dabei orientieren sich sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Schülerinnen und Schüler. Beispielsweise können Themen wie gesunde Ernährung, Bewegungsausgleich bei einer vorwiegend sitzenden Tätigkeiten, Entspannungsübungen oder Teamspiele auf dem Programm stehen. Die Sport- und Fitnesskaufleute planen den gesamten Tag (Organisation, inhaltliche Gestaltung, Feedback).
Berufsorientierungstag
Die Auszubildenen unserer Schule informieren Schülerinnen und Schüler im Vollzeitbereich auf dem jährlich stattfindenen Berufsorientierungstag über den Einstieg in eine Ausbildung, den Ausbildungsalltag und die besonderen Anforderungen. Ergänzen halten Ausbilderinnen und Ausbilder praxisorientierte Vorträge rund um das Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräche.