DSC08792

Herzlich willkommen auf den Seiten des Bildungsgangs Höhere Berufsfachschule (zweijährige Berufsfachschule, Höhere Handelsschule)

Drei neue Profilklassen ab dem Schuljahr 20/21

Schülerinnen und Schüler können neben der Standardklasse zwischen drei Profilen wählen. Alle Profile sind hinsichtlich der Aufnahmebedingungen, der Zielsetzung und der Abschlüsse identisch mit den Standardklassen. Sie unterscheiden sich lediglich im Profilbereich. Die Entscheidung sollten Sie von Ihren Interessen, Neigungen und Ihrem Berufswunsch abhängig machen.

Sportlich zum Fachabitur

Mit dem neuen Profil „Sport/Gesundheit“ sind Nachwuchsleistungssportler/-innen ebenso angesprochen wie ambitionierte Athleten/-innen, die ihren eigenen Schwerpunkt im engagierten Breitensport gefunden haben. Mit dem BVB hat unser Berufskolleg einen kompetenten Partner an seiner Seite, der mit dem vereinsspezifischen Bildungskonzept Schule.Neu.Denken. innovative Wege in der Entwicklung neuer Schulkarrieren gehen möchte. Die Verbindung von Sport und Wirtschaft wird mit diesem Profil Wirklichkeit.  >>

 Fit.For.Job

Das Profil bietet jungen Menschen die Möglichkeit, Einblicke in kaufmännische Berufe und wirtschaftliche Studiengänge zu erhalten. Durch direkten Kontakte zu Betrieben und Auszubildenden im Rahmen eines Mentoringprogramms wird der Übergang in eine konkrete Ausbildung oder ein Studium erleichtert und umgesetzt. >>

Fit.For.Culture and Media

Mit der Profilklasse „Fit.For.Culture and Media“ sind junge Menschen genau richtig, wenn sie auf der Suche nach dem  geeigneten Beruf möglichst vielen der folgenden Hashtags folgen möchten und in diesen ihre Stärken und Interessen sehen. >>

Die Seite gibt Ihnen einen Kurzüberblick über den Bildungsgang.
Weitere Informationen finden Sie rechts im Downloadbereich.

Kurzprofil
In der Höheren Handelsschule (Höhere Berufsfachsschule) erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um anschließend den Weg in eine qualifizierte kaufmännische Berufsausbildung oder ein Studium zu gehen. Der Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Fachhochschulreife (schulischer Teil). In Verbindung mit einem halbjährig gelenktem Praktikum berechtigt der Abschluss zu einem Hochschulstudium.
Aufnahmevoraussetzungen
Sie können die Höhere Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) besuchen, wenn Sie den mittleren Schulabschluss (FOR oder FOR-Q) besitzen. Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium können ebenfalls aufgenommen werden, wenn Sie die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben haben.
Unterricht
Die Höhere Berufsfachschule ist ein zweijähriger Bildungsgang in Vollzeitform. Der Unterricht findet vorwiegend im Klassenverband von montags bis freitags statt und umfasst 34 Unterrichtsstunden. Er orientiert sich an solchen beruflichen Situationen, die Sie später im Berufsleben oder Studium bewältigen müssen. Berufsbezogene Fächer der Höheren Handelsschule sind Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Informations-wirtschaft und Volkswirtschaftslehre sowie die Fächer Mathematik, Biologie, Spanisch und Englisch. Berufsübergreifende Fächer sind Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/Gesundheitserziehung und Politik/Gesellschaftslehre. Weitere Fächer können je nach Angebot und individueller Neigung aus dem Differenzierungsbereich gewählt werden.
Schulbücher
Den überwiegenden Teil der Schulbücher stellt leihweise die Schule, die übrigen Schulbücher müssen Sie anschaffen.
Unterrichts- und Begleitkonzept im Vollzeitbereich
Uns ist es wichtig, dass unsere Schüler nach dem Schulbesuch eine aussichtsreiche Anschlussmöglichkeiten haben. Deshalb haben wir im Vollzeibereich ein spezielles Unterrichts- und Begleitkonzept für unsere Schüler entwickelt. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um einen Einblick zu erhalten. >>
Besondere Lern-/Zusatzangebote
Darüber hinaus gibt es in der Höheren Berufsfachschule (Höheren Handelsschule) folgende Lern- und Zusatzangebote. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie im rechts im Downloadbereich.
  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken sowie Training der sozialen Kompetenzen (z. B. Lermanagementtage, Abi-Tour, Teamtage, kooperative Lernformen)
  • Angleichungskurse in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Berufsorientierung als eigenständiges Unterrichtsfach
  • Einblick in die kaufmännische Arbeitswelt durch Betriebspraktika (Standardklasse: ein vierwöchiges Praktikum in der Klasse 11 / Praxisklasse: zwei vierwöchige Praktika in der Klasse 11).
  • Differenzierungsangebote in der Klasse 12: Spanisch für Fortgeschrittene, Recht, Englisch: Geschäftskorrespondenz, Unterricht im Fach Glück, DV-Praxis
Prüfung
Die Prüfung wird in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen abgelegt. Während der zwei Jahre werden Sie gezielt auf die Fachabiturprüfung vorbereitet.
Abschluss
Mit erfolgreichem Abschluss der Höheren Handelsschule erwerben Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Die volle Fachhochschulreife können Sie durch ein gelenktes Praktikum im Umfang von 24 Wochen erwerben. Die Praktika während des Besuchs des Bildungsgangs sowie ein Teil des praktischen Unterrichts werden entsprechend angerechnet.
Anschlussmöglichkeiten
  • Ausbildung
  • Fachhochschulstudium
  • Erwerb der allgemeinen Hochschulreife
Weitere Informationen
Alle Informationen finden Sie gebündelt im Bildungsgangflyer rechts im Downloadbereich.

Auf einen Blick

Kontakt

Katja Pfost
(Bildungsgangleitung)

Anmeldung

Haben Sie sich bereits für die Höhere Berufsfachschule (zweijährige Berufsfachschule, Höhere Handelsschule) entschieden, dann informieren Sie sich auf der Seite Anmeldung über den Ablauf.

Unterricht

HBFS Unterrichtsfächer

Besondere Lern-/Zusatzangebote

HBFS Lern-/Zusatzangebot

Unterrichts- und Begleitkonzept im Vollzeitbereich

Anschlussmöglichkeiten
  • Ausbildung
  • Fachhochschulstudium
  • Erwerb der allgemeinen Hochschulreife
Flyer

Flyer Höhere Berufsfachschule

Flyer Sport/Gesundheit BVB

Flyer Fit.For.Job

Flyer Fit.For.Culture and Media